1. Spieltag: SG startet gegen Kralenriede

sgwv-svk

Sonntag ist es soweit! Die SG Watenbüttel/Völkenrode startet in die neue Saison und muss sich in der Kreisliga behaupten. Erster Gegner ist der von Detlef Thormeyer trainierte SV Kralenriede.

 

Nach einer gut sechs Wochen andauernden Vorbereitung und dem abgesagten Pokalspiel geht es nun also für die Spielgemeinschaft in die Pflichtspiele. Zu Gast in Völkenrode ist der SV Kralenriede.

Kralenriede gilt bereits seit Jahren als der Aufstiegsfavorit, spielte in den letzten Spielzeiten aber immer eine zu unkonstante Hinrunde. Auch mit einer annähernd perfekten Rückrunde konnte der Aufstieg bis dato nicht erreicht werden. Deshalb sagte Kralenriedes Trainer Detlef Thormeyer in der Lokalpresse, dass man es in dieser Saison besser machen will um in der Schlussphase realistische Chance auf den Aufstieg zu haben. „Wir wünschen Kralenriede natürlich nur das Beste beim Erreichen der Ziele, aber das schaffen sie auch ohne Punkte gegen uns zu holen“, so SG Co-Trainer Miles Wolf.

 

Wolf, der Kralenriede am vergangenen Sonntag gemeinsam mit Chef-Coach Dirk Schmidt-Salewski beobachtete, sieht sein Team gut vorbereitet: „Wir haben die Woche gut gearbeitet. Besonders in der Abschlusseinheit am Freitag war viel Tempo drin“.

 

Nun heißt es, die ersten drei Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln. Zur Erinnerung: Auf heimischer Anlage bliebt Watenbüttel/Völkenrode in der gesamten letzten Saison punktverlustfrei – an diese Serie soll angeknöpft werden!

 

SG Watenbüttel/Völkenrode gegen SV Kralenriede – Sonntag, 23.08.2015 – 15:00 Uhr – Wischenholz, 38112 Braunschweig